Interpharm 2018

Höhepunkte vom zweiten Interpharm-Tag

Berlin - 17.03.2018, 08:39 Uhr

Dieses Jahr findet die Interpharm im Berliner CityCube statt. (Alle Fotos: DAZ.online)

Dieses Jahr findet die Interpharm im Berliner CityCube statt. (Alle Fotos: DAZ.online)


Auch am zweiten Interpharm-Tag gibt es wieder einige Highlights. Neben dem wissenschaftlichen Kongress findet heute der Filialapothekenleitertag statt und auch die Retaxexperten vom DeutschenApothekenPortal sind in Berlin wieder mit dabei. Hier können Sie das Geschehen im Live-Ticker verfolgen. 

Live

Sortierung chronologisch

17:53

Das war die Interpharm 2018

Wir verabschieden uns hiermit aus Berlin. Wir sehen uns im nächsten Jahr! Ort und Zeit stehen allerdings noch nicht fest. Allen eine gute Heimreise und ein schönes Restwochenende! 

17:48

"Wer Wachhunde mit Pethidin betäuben will, soll sich vorher die Mühe machen, auszurechnen, wie viel er braucht." findet Link. Noch ein Tipp von ihm: Wenn sich ein Drink langsam hellblau färbt, sollte man hellhörig werden. Es könnte Rohypnol darin sein. Und anders als im Film "Hangover III" wird davon in der Regel nicht euphorisch. 

17:30

autor

"Wenn Sie in meinen Gaschromatographen Glucoselösung spritzen, sind wir keine Freunde mehr. Das karamellisiert."  so Link. In dem Film "Medicine Man" geht das aber. Dieser Filme sei eine Aneinandereihung von Seltsamkeiten, erklärt er. Dazu zählen auch die Moleküle, die im Film synthetisiert werden: aromatische Ketone, fünfbindige Kohlenstoffe. "Medicine Man" fällt im Faktencheck durch. 

17:25

autor

Wieder James Bond, diesmal Casino Royal: Bond hat den Verdacht, vergiftet worden zu sein. Um seinen zuvor getrunkenen Vesper Martini wieder loszuwerden, stellt er gesättigte Kochsalzlösung her und erbricht. Faktencheck? Auch in diesem Fall bestanden. 

17:14

autor

Autor

Julia Borsch

autor

Pharmazeutische Chemie im Kino: Prof. Dr. Andreas Link macht den Faktencheck, zum Beispiel, ob man tatsächlich unbemerkt Chloralhydrat in ein Getränk mischen kann wie im James-Bond-Film "From Russia with Love". "Ein langweiliger Weißwein gewinnt dadurch sogar." erklärt er. Der Faktencheck ist in diesem Fall übrigens bestanden. 

16:26

autor

Autor

Kirsten Sucker-Sket (ks)

autor

Apotheker sind offen für OTC-Switches. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller(BAH). 85 Prozent stimmen weiteren Entlassungen aus der Rezept-in die Apothekenpflicht grundsätzlich zu. Vor allem weitere Heuschupfenmittel und topische Arzneimittel gegen Akne können sich Apotheken in der Selbstmedikation vorstellen. Fritz Becker, Chef des Deutschen Apothekerverbands, wundert die große Zustimmung nicht: "Die Beratung zur Selbstmediktion ist ein Herzstück der Pharmazie".

16:19

Derzeit findet eine Diskussion zum Thema OTC-Switch statt. Prof. Dr. Niels Eckstein von der FH Kaiserslautern, Dr. Elmar Kroth vom BAH, Dr. Tobias Mück von Sanofi und der DAV-Vorsitzende Fritz Becker, diskutieren über Chancen und Risiken weiterer OTC-Switches aus Sicht der deutschen Apothekerschaft. 

16:16

Schon gewusst? Auf Raumstationen sind über 100 Arzneimittel in der Weltraum-Apotheke, davon etwa sieben verschiedene Augentropfen, weiß Kircher. Doch bubble-catching funktioniert in der Schwerelosigkeit nicht

16:05

autor

Auf der Interpharm gibt es nicht nur geistige Nahrung.

15:59

autor

Autor

Dr. Bettina Jung, Apothekerin

autor

Augenarzneimittel richtig anwenden, heißt der Vortrag von Apotheker Dr Wolfgang Kircher. Doch erfahrungsgemäß wendet kaum jemand die Ophtalmika korrekt an. Daher muss sich die Beratung am Patienten orientieren, erklärt Kircher.

15:30

autor

Die Redaktion hat sogar ihr eigenes Zimmer auf der Interpharm. 

15:01

Spannende Diskussion an Tag 2 der Interpharm: Es geht um den Zyto-Skandal von Bottrop. Der ehemalige kaufmännische Leiter der Alten Apotheke, Martin Porwoll, diskutiert mit VZA-Chef Klaus Peterseim, AOK-Versorgungschefin Sabine Richard und Amtsapotheker Torsten Wessel. Es moderiert DAZ-Chefredakteurin Dr. Doris Uhl.

13:39

autor

So viel Fortbildung, da kann Füße man schon mal müde werden. In der Ausstellung gibt es Platz zum relaxen. 

12:50

autor

Fotoaktion des Deutschen Apotheker Verlags. Messebesucher können sich mit verschiedenen Accessoires wie Kittel und Zylinder im Stil eines Apothekers aus dem 19. Jahrhundert fotografieren lassen.

11:46

autor

Eine Senkung des LDL um 38,7 mg/dl senkt die Gesamtmortalität um 12 Prozent und das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall zusammen um 21 Prozent. "Die Evidenz für Statine ist überwältigend", sagt Professor Trenk. Trenk gibt beim wissenschaftlichen Kongress der Interpharm einen Überblick über die Therapie mit den HMGCoA-Reduktase-Inhibitoren.

10:12

autor

Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke empfehlen, ist nicht so einfach. Markus Ziegelmeier führt uns gerade durch das Spannungsfeld zwischen Marketinginteressen der Hersteller und Evidenz.

09:55

autor

Unsere Statin-Experten Ina Richling, PharmD, und Dr. med. Christian Fechtrup bei den letzten Vorbereitungen für ihren Vortrag, der um 12 Uhr stattfindet. Der Titel: „Statine bei multimorbiden Patienten: Medikationsmanagement und interaktive Falldiskussion“.

09:09

autor

Autor

Diana Moll

autor

Sind Supplemente erforderlich? Die Antwort ist "jein". Warum erklärt gerade Professor Smollich auf der Interpharm.

09:07

autor

Autor

Dr. Mathias Schneider

autor

Premiere auf der Interpharm: Erstmalig wird mit dem Filialapothekenleitertag auf Fragen eingegangen, die angestellte Apotheker in führenden Positionen betreffen. DAZ-Chefredakteur Dr. Armin Edalat eröffnet den Tag.

08:46

Guten Morgen!

In wenigen Minuten starten wir in den zweiten Interpharm-Tag. Beim wissenschaftlichen Kongress geht es um sinnvolle Supplemente bei veganer und vegetarischer Ernährung. Thema bei Filialapothekenleitertag: Was kosten und was bringen Filialapotheken?


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.