Top-Themen 2018

Paracetamol und Ibuprofen im Wechsel geben?

Stuttgart - 31.12.2018, 12:00 Uhr

Welche Fiebersenkung ist am besten? Paracetamol und Ibuprofen allein, gleichzeitig oder im Wechsel geben? (Foto: Tomsickova / stock.adobe.com / Montage jh / DAZ.online)

Welche Fiebersenkung ist am besten? Paracetamol und Ibuprofen allein, gleichzeitig oder im Wechsel geben? (Foto: Tomsickova / stock.adobe.com / Montage jh / DAZ.online)


Bei Kindern mit Fieber: Sollen Eltern lieber Paracetamol geben oder Ibuprofen? Oder ist eine Fiebersenkung mit beiden Arzneimitteln effektiver? Wenn ja: Sollen die Kinder Paracetamol und Ibuprofen zusammen nehmen oder im Wechsel, sprich alternierend? 

Immer wieder kommen Eltern in die Apotheke mit dem Wunsch nach zwei fiebersenkenden Arzneimitteln für ihr Kind, Paracetamol und Ibuprofen. Meist hat der Kinderarzt empfohlen, beide Fiebersenker im Wechsel zu geben, um das Fieber besser zu kontrollieren. So sehr die Eltern ihrem Kinderarzt wohl vertrauen, äußern sie gegenüber dem Apotheker doch auch hin und wieder Bedenken: Sind zwei Arzneimittel nicht zu viel? Und wie und wann dosiere ich Ibuprofen und Paracetamol?
Sie sind unsicher.

Mit dieser Unsicherheit – bei der alleinigen Gabe von Paracetamol oder Ibuprofen zur Fiebersenkung oder von beiden Arzneimitteln gemeinsam oder im Wechsel – sind die Eltern nicht allein. Sie wähnen sich gar in fachlicher Gesellschaft von Pädiatern und Wissenschaftlern. Selbst Cochrane kommt zu keiner abschließenden Empfehlung, welche fiebersenkende Methode am wirksamsten ist. Die Datenlage ist dürftig.

In der Kategorie „Top-Themen 2018“ stellen wir Ihnen in diesen Tagen einige der meist gelesenen und meist kommentierten Artikel aus dem Jahr 2018 vor. Dieser Beitrag erschien ursprünglich am 15. Februar 2018 um 7 Uhr.

Ibuprofen senkt Fieber schneller, Paracetamol plus Ibuprofen senken das Fieber länger

Angestoßen wurde die Diskussion bereits vor Jahren, als eine britische Studie neue Strategien zur Fiebersenkung bei Kindern (PITCH) postulierte: Weg von der Monotherapie mit Paracetamol und Ibuprofen, hin zur Kombination und zu alternierenden Gaben der beiden Arzneimittel. Die Wissenschaftler fanden damals: Die schnellste Fiebersenkung gelingt mit Ibuprofen, allerdings scheint Ibuprofen als Monotherapie hinsichtlich der Dauer der Fiebersenkung der Kombination Paracetamol plus Ibuprofen unterlegen. Paracetamol plus Ibuprofen hielt die Kinder länger fieberfrei.

PITCH-Studie (BMJ)

  • 156 Kinder (Alter: 6 Monaten bis 6 Jahre)
  • Arzneimittel: Ibuprofen 10 mg/kg KG oder Paracetamol 15 mg/kg KG oder eine Kombination
  • Gabe: Paracetamol alle 4 bis 6 h (max. 4 Dosen innerhalb 24 h); Ibuprofen alle 6 bis 8 h (max. 3 Dosen innerhalb 24 h)
ParacetamolIbuprofenParacetamol plus Ibuprofen
Zeit bis fieberfrei (< 37,2 °C)71 Min42,2 Min45,5 Min
Dauer Fieberfreiheit in 4 h

116 Min 
(1,9 h)

156 Min (2,6 h)171 Min (2,85 h)
Dauer Fieberfreiheit in 24 h940,3 Min (15,7 h)1055,2 Min (17,6)1217,4 Min (20,3 h)

Erst Ibuprofen, dann eventuell noch Paracetamol?

Auch wenn die alternierende Gabe nicht Fokus der Studie war, so empfahlen die Forscher dennoch Ärzten und Eltern diese grundsätzlich zu überlegen. Sprich mit Ibuprofen die primäre Fiebersenkung einleiten, um schnellstmöglich die Temperatur zu kontrollieren. Wenn diese Antipyrese nicht genügt, könnten Eltern zusätzlich Paracetamol geben.
Diese Meinung teilen jedoch nicht alle. Ärzte fürchten zum Teil, dass Eltern das alternierende Dosier-Regime überfordert und sprechen von einem „Vorbeimogeln“ an Höchstgrenzen. Kritiker der Studie führen außerdem ins Feld, dass die Temperatur bei den Kindern ungenau, nämlich axial, gemessen wurde. Als Goldstandard bei Kindern gilt nach wie vor die rektale Messung als exakteste.

Die Studie ist lange her – 2008. Gibt es mittlerweile neue, fundiertere Empfehlungen?



Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


2 Kommentare

Tippfehler bei Dosis im ersten blauen Kasten.

von A. Fischer am 19.02.2018 um 14:48 Uhr

Liebes DAZ Team,

die Dosis von Paracetamol ist eigentlich 15mg/kg und nicht 5mg/kg.

Mit kollegialen Gruß,

A. Fischer

» Auf diesen Kommentar antworten | 1 Antwort

AW: Tippfehler bei Dosis im ersten blauen

von Celine Müller am 19.02.2018 um 15:53 Uhr

Liebe Frau Fischer,

Sie haben Recht! Herzlichen Dank für den Hinweis. Ich habe es korrigiert.

Viele Grüße

Celine Müller

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.