Bundesgesundheitsministerium

Gröhe verliert einen seiner wichtigsten Politik-Berater

Berlin - 18.12.2017, 14:45 Uhr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), links) verliert einen seiner wichtigsten Politik-Berater, Oliver Schenk. (Foto: dpa)

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), links) verliert einen seiner wichtigsten Politik-Berater, Oliver Schenk. (Foto: dpa)


Sollte Hermann Gröhe (CDU) auch in der nächsten Bundesregierung das Bundesgesundheitsministerium (BMG) leiten, muss er auf einen seiner wichtigsten Helfer und Berater verzichten. Oliver Schenk, derzeit Abteilungsleiter für Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik, wird Mitglied des neuen sächsischen Regierungskabinetts. Aber der Minister verliert noch eine weitere, wichtige Expertin.



Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Thomas Müller soll Arzneimittel-Abteilung im BMG übernehmen

Apotheker für Rx-Versandverbot zuständig

Eigene Abteilungen für Klimaschutz und Pflege

Spahn baut das Bundesgesundheitsministerium um

Gesundheitspolitische Diskussion in Sachsen

Schmidt: Kammern könnten Rezeptsammelstellen anweisen

Bundesgesundheitsministerium

Neuer Staatssekretär: Stefan Kapferer

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.