USA

Pfizer denkt über Verkauf der OTC-Sparte nach

Berlin - 10.10.2017, 16:05 Uhr

OTC nicht mehr benötigt? Der US-Pharmakonzern Pfizer denkt darüber nach, sein Consumer Healthcare-Geschäft abzustoßen. (Foto: dpa)

OTC nicht mehr benötigt? Der US-Pharmakonzern Pfizer denkt darüber nach, sein Consumer Healthcare-Geschäft abzustoßen. (Foto: dpa)


Der US-Pharmakonzern Pfizer stellt Überlegungen zur Zukunft seiner Sparte mit rezeptfreien Medikamenten an. Für das Geschäft mit der sogenannten Consumer Health - nicht verschreibungspflichtige Mittel für Apotheke und Supermarkt - prüfe man „strategische Alternativen“, teilte das Unternehmen am heutigen Dienstag mit.

Zu den Optionen gehörten die volle oder teilweise Trennung von der Sparte entweder über eine Abspaltung, einen Verkauf oder auch eine andere Transaktion. Pfizer hat in dem Geschäft unter anderem Schmerzmittel wie Advil (Ibuprofen), aber auch Vitaminpräparate wie Centrum im Programm. Auch einige Nahrungsergänzungsmittel gehören zum Sortiment.

Das Geschäft gehört mit Umsätzen von 3,4 Milliarden US-Dollar (2,9 Mrd Euro) im vergangenen Jahr zu den weltweit größten Anbietern. Anfang September hatte auch der deutsche Dax-Konzern Merck bekannt gegeben, seine entsprechende Sparte auf den Prüfstand zu stellen. Die Deutschen machten 2016 rund 860 Millionen Euro Umsatz damit.


dpa-AFX / DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Boehringer Ingelheim - Sanofi

Der Milliardentausch ist perfekt

Darmstädter Pharmakonzern erhöht Prognose

Merck freut sich über „solides organisches Wachstum“

Währungseffekte zehren Umsatzwachstum auf

Merck mit Gewinnplus

Quartalszahlen

Merck mit Gewinnanstieg

Tausch bei Sanofi und Boehringer

Tierarznei gegen OTC

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.