In eigener Sache

Plus 95 Prozent

Düsseldorf - 15.09.2017, 17:15 Uhr

DAZ.online ist im vergangenen Jahr um 95 Prozent gewachsen und bedankt sich bei seinen Leserinnen und Lesern. (Foto: DAZ.online)

DAZ.online ist im vergangenen Jahr um 95 Prozent gewachsen und bedankt sich bei seinen Leserinnen und Lesern. (Foto: DAZ.online)


Das Nachrichtenportal der Deutschen Apotheker Zeitung, DAZ.online, ist in den vergangenen zwölf Monaten kräftig gewachsen. Wie die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) mitteilt, erhöhten sich die Zugriffe (Seitenbesuche) auf DAZ.online seit Juli 2016 um rund 95 Prozent. Die Redaktion freut sich und dankt ihren Leserinnen und Lesern!

Die Nachrichtenseite DAZ.online wächst derzeit von Monat zu Monat. Das von der IVW überprüfte Medium stieg im Sommer 2016 erstmals in die Top 30 der Online-Fachmedien in Deutschland ein. In einer Mitteilung des Verbandes Deutsche Fachpresse heißt es dazu: „Einen großen Erfolg zum Vorjahr kann DAZ.online, Deutsche Apotheker Zeitung (Deutscher Apotheker Verlag) mit rund 365.000 zusätzlichen Visits (+ 95 %) einfahren und steigt damit von Platz 29 in 2016 auf Platz 16 in diesem Jahr.“ Damit zählt DAZ.online hinter dem Ärzteblatt, der Ärzte Zeitung und der Pharmazeutischen Zeitung zu den meist besuchten Nachrichtenseiten im Gesundheitswesen.


Die IVW sammelt die Nutzungsdaten von Medien und gilt als valide Leistungskontrolle für Werbekunden. In der Rubrik „Online-Fachmedien“ veröffentlicht die IVW monatlich neue Nutzungszahlen. Nach dem Einstieg in die TOP 30 im Juni 2016 war das Nachrichtenportal schon im August 2016 auf Platz 24 geklettert und konnte ca. 450.000 Seitenbesuche pro Monat verzeichnen. Im Juli 2017 wurden schon mehr als 750.000 Visits gezählt. 

DAZ.online-Chefredakteure Julia Borsch und Benjamin Rohrer freuen sich über diese Entwicklung: „Wir sind begeistert von diesem rasanten Wachstum. Das ist eine Bestätigung für unsere tägliche Arbeit, bei der unser tolles Team von festen und freien Redakteuren Tag für Tag nach spannenden Neuigkeiten im Apothekenmarkt sucht. Wir danken unseren Leserinnen und Lesern für ihr Vertrauen, das sie uns entgegenbringen.“

Auch Christian Rotta, Geschäftsführer des Deutschen Apotheker Verbandes, zeigte sich zufrieden: „Für uns ist es ein großartiger Erfolg, dass wir bei DAZ.online unsere Visits im vergangenen Jahr um 95 Prozent steigern konnten – zumal im Gegensatz zu anderen Branchenportalen unsere Zugriffszahlen IVW- und LA-Pharm-geprüft und somit valide sind. Unser aufeinander abgestimmtes Medienangebot von DAZ.online, Deutscher Apotheker Zeitung und Apotheker Zeitung ist im Apotheken- und Pharmamarkt einmalig und gewährleistet eine gleichermaßen aktuelle wie praxisnahe und seriöse Rundumversorgung mit Informationen.“


Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Julia Borsch, Apothekerin, Chefredakteurin DAZ.online
jborsch@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

In eigener Sache

DAZ.online wächst weiter

DAZ.online in den Top Ten

In eigener Sache

die neue Daz.online

In eigener Sache!

Kommentar zum E-Rezept-Projekt mit DocMorris

Fachärzte-Verband auf Schlingerkurs

1 Kommentar

Plus 95 Prozent

von Dr. Gert Schorn am 15.09.2017 um 18:26 Uhr

Gratulation der Redaktion von DAZ.online. Dies ist ein Job mit Herausforderungen in Handlungsschnelligkeit, breite Infobasis und journalistischem Können: mit wenigen Worten wichtige Infos geben. Wenn die Qualität nicht vorhanden wäre, würde die Website nicht so oft aufgerufen. Weiter so. Gratulation auch dem Verlag und dessen Leitung. Ohne Leitung nicht dieses Projekt mit dieser Qualität.
Dr. Gert Schorn, Meckenheim

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.