Deutschlands beste Ausbildungsapotheken

Apotheke der Kliniken des Landkreises Heidenheim 

Heidenheim - 11.08.2017, 14:30 Uhr

Ein Teil des
Teams der Apotheke des Klinikums Heidenheim mit Sebastian Walesch (1. Reihe, 4.
v.r.) und Chefapotheker Dr. Werner Grieb (2. Reihe, 4. v.r.)

Ein Teil des Teams der Apotheke des Klinikums Heidenheim mit Sebastian Walesch (1. Reihe, 4. v.r.) und Chefapotheker Dr. Werner Grieb (2. Reihe, 4. v.r.)


Der Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland befragt jedes Jahr die Pharmazeuten im Praktikum zu ihrer Ausbildung in der öffentlichen Apotheke oder Krankenhausapotheke. Aus allen bewerteten Ausbildungsapotheken werden die besten gekürt – drei öffentliche und drei Krankenhausapotheken. Wir stellen sie Ihnen vor: heute die Apotheke der Kliniken des Landkreises Heidenheim gGmbH.

Der BPhD fordert jedes Jahr die Pharmazeuten im Praktikum auf, per Umfrage ihre Ausbildung in der öffentlichen Apotheke oder Krankenhausapotheke zu bewerten.– seit nunmehr 15 Jahren. Daraus werden dann jeweils die Besten gekürt. Seit 2012 werden je drei Auszeichnungen in den Kategorien Offizin und Krankenhaus vergeben. Heute stellen wir eine der Top-Ausbildungsapotheken im Bereich Krankenhaus vor.

Die Preisträger für die hervorragende Ausbildung der Pharmazeuten im Praktikum 2016 sind:

In der Kategorie Offizin

  • Apotheke Johannstadt, Dresden
  • Zentrum Apotheke, Wesendorf
  • Leibniz Apotheke, Hannover

In der Kategorie Krankenhaus

  • Apotheke der Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH, Heidenheim
  • Apotheke des St. Vincenz-Krankenhauses GmbH, Paderborn
  • Apotheke des Klinikums Bremerhaven Reinkenheide gGmbH, Bremerhaven

Die ausgezeichneten Apotheken der Kategorie Krankenhaus wurden jeweils von einem Mitglied des Vorstandes des BPhD e.V. besucht. Im Zuge dieses Besuchs wurden die Apotheken besichtigt und etwas über die Ausbildung gesprochen. Die Zertifikatübergabe wurde auf dem 42. wissenschaftlichen ADKA-Kongress in Würzburg vorgenommen.

Den Besuch der Apotheke in Heidenheim übernahm der für das Praktische Jahr zuständige Sebastian Walesch, konnte sich von der guten Ausbildung überzeugen und hat auch hier das Apothekenteam befragt:

Walesch: Welche Aufgaben hat ein PhiP in Ihrer Apotheke und wie wird er an die Tätigkeit als Krankenhausapotheker herangeführt?

Apothekenteam: Wir haben jedes Halbjahr zwei Pharmazeuten im Praktikum. Für jeden wird ein individueller Ausbildungsplan ausgearbeitet. Schwerpunkte sind die Arzneimittelinformation inkl. Arzneimittelanamnese, das Therapeutische Drug Monitoring/Drogenscreening und die Zentrale Zytostatikaherstellung. Für jeden Ausbildungspunkt gibt es entsprechende Bezugspersonen, die den Praktikanten betreuen. Es wird dabei größten Wert auf selbständiges Arbeiten gelegt.


Mehr zum Thema

BPhD kürt Deutschlands beste Ausbildungsapotheken 

Die Apotheke Johannstadt in Dresden 



Sebastian Walesch, Beauftragter für Jungpharmazeuten des BPhD, Autor, DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

BPhD kürt Deutschlands beste Ausbildungsapotheken 

Die Apotheke Johannstadt in Dresden 

BPhD kürt Deutschlands beste Ausbildungsapotheken

Die Leibniz Apotheke in Hannover

BPhD zeichnet je drei Apotheken in den Kategorien Offizin und Klinik aus

Die besten Ausbildungsapotheken in Deutschland 2016

BPhD kürt Deutschlands beste Ausbildungsapotheke

Apotheke des St. Vincenz-Krankenhauses in Paderborn

BPhD kürt Deutschlands beste Ausbildungsapotheken

Die Apotheke des Klinikums Bremerhaven Reinkenheide

BPhD kürt Deutschlands beste Ausbildungsapotheken

Die Zentrum Apotheke in Wesendorf

LAK Hessen führt Praxistag ein

Mehr Praxisnähe im begleitenden Unterricht 

Was dafür und was dagegen spricht – ein Forum

Die akademische Ausbildungsapotheke

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.