Sachsen

Linke warnen vor Apothekenschließungen

Berlin - 17.07.2017, 10:40 Uhr

Die Anfrage zum Apothekenmarkt im sächsischen Landtag stammt von der gesundheitspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Susanne Schaper.  (Foto: Bürgerbüro Schaper)

Die Anfrage zum Apothekenmarkt im sächsischen Landtag stammt von der gesundheitspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Susanne Schaper.  (Foto: Bürgerbüro Schaper)


Die Linksfraktion im Sächsischen Landtag hat sich beim zuständigen Ministerium für Gesundheit und Soziales nach der Zahl der Schließungen und Neueröffnungen von Apotheken im Freistaat erkundigt. Die Zahlen zeigen, dass die Apothekenzahl im Freistaat zuletzt etwas langsamer gesunken ist als im übrigen Bundesgebiet. Trotzdem warnen die Linken davor, die Entwicklung zu verharmlosen.

Die Linksfraktion im Sächsischen Landtag hat sich beim zuständigen Ministerium für Gesundheit und Soziales nach der Zahl der Apothekenschließungen und -eröffnungen im Freistaat erkundigt. Die Zahlen zeigen, dass die Apothekenzahl im Freistaat zuletzt etwas langsamer gesunken ist als im übrigen Bundesgebiet. Trotzdem warnen die Linken davor, die Entwicklung zu verharmlosen.

Die Anfrage zum Apothekenmarkt im sächsischen Landtag stammt von der gesundheitspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Susanne Schaper. Schaper ist ausgebildete Krankenschwester und sitzt seit 2014 im Landesparlament des Freistaates. Im Juni hatte die Linken-Abgeordnete in einer Kleinen Anfrage an das Sozialministerium Entwicklungen auf dem Apothekenmarkt thematisiert. In der ersten Frage hatte sich Schaper nach den neu eröffneten Apotheken in den Jahren 2015 und 2016 erkundigt. Die zweite Frage beschäftigt sich mit der Anzahl der Schließungen in diesen beiden Jahren. Schließlich hatte Schaper auch nach den jüngsten Schließungs- und Eröffnungszahlen aus diesem Jahr gefragt.

In Sachsen gibt es derzeit eine von der CDU geführte Große Koalition. Das für die Apotheker zuständige Ministerium für Soziales wird ebenfalls von der CDU geleitet, nämlich von Barbara Klepsch. Die Antwort des Ministeriums an die Oppositionspolitikerin Schaper in Sachen Apothekenmarkt liegt nun vor. Ohne Kommentare liefert das Sozialministerium die jüngsten Zahlen aus dem sächsischen Apothekenmarkt:

  Anzahl der
Eröffnungen
Landkreise / kreisfreie Städte
2015 2 Chemnitz
1 Vogtlandkreis
2 Dresden
1 Stadt Leipzig
2016 1 Erzgebirgskreis
1 Zwickau
1 Bautzen
1 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
2 Stadt Leipzig
1 Leipzig (Land)

  

Anzahl der
Schließungen
Landkreise / kreisfreie Städte

2015 1 Chemnitz
1 Mittelsachsen
1 Vogtlandkreis
2 Zwickau
1 Dresden
2 Stadt Leipzig
2016 1 Chemnitz
1 Erzgebirgskreis
1 Zwickau
2 Dresden
1 Bautzen
1 Görlitz
2 Stadt Leipzig
Anzahl der
Eröffnungen
Landkreise / kreisfreie Städte
2017* 0 -
  Anzahl der
Schließungen
Landkreise / kreisfreie Städte
2017* 2 Vogtlandkreis
1 Dresden
1 Nordsachsen
*Stand 26.06.2017 


Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Kammerversammlung Sachsen

Leichter Dämpfer für Schmidt

Kammerversammlung Sachsen neu gewählt

Schmidt übertrumpft

Wahl der Kammerversammlung der SLAK

Kandidaten in Sachsen

Sanofi und bioCSL versorgen mit Influenza-Impfstoff

Grippe-Zuschlag erteilt

Impfstoffausschreibung in Sachsen und Thüringen

Zuschläge für bioCSL und Sanofi Pasteur MSD

Apothekerstudium in Sachsen vor dem Aus

Apothekerkammer Sachsen: Arzneimittelversorgung in Gefahr

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.