Zecken im Beratungs-Quickie

Doxycyclin bei Borreliose

Stuttgart - 13.04.2017, 14:00 Uhr

Die Zecke: Überträger von Borrelien, allerdings erst zwölf Stunden nach dem Stich.  (Foto:  greenpapillon / Fotolia)

Die Zecke: Überträger von Borrelien, allerdings erst zwölf Stunden nach dem Stich.  (Foto:  greenpapillon / Fotolia)


Sommerzeit ist Zeckenzeit. Und darum dreht sich auch unser heutiger Beratungs-Quickie: Ein Patient erhält eine antibiotische Therapie mit Doxycyclin aufgrund eines Erythema migrans. Welche Tipps können Sie in der Apotheke zur Einnahme von Doxycylin und zum Schutz vor Zecken geben? Und wenn die Zecke gestochen hat - wie lange dauert es, bis Borrelien übertragen werden? 

Formalien-Check

Der behandelnde Arzt hat eine Verordnung über Doxy® 200 mg ABZ in der Packungsgröße N2 mit 20 Tabletten ausgestellt. Das Rezept ist eindeutig und vollständig. Die AOK Niedersachsen hat aktuell Rabattverträge mit dem Hersteller Al. Der Apotheker ist verpflichtet, das rabattierte Arzneimittel abzugeben. Ist kein Rabattarzneimittel vorrätig, besteht bei antibiotischen Wirkstoffen auch die Möglichkeit, auf die Dringlichkeit eines Therapiebeginns mittels „Akutversorgung“ hinzuweisen. Macht der Apotheker von dieser Versorgung Gebrauch, muss er dies auf dem Rezept dokumentieren – entweder durch Aufdrucken einer Sonder-PZN oder mittels eines handschriftlichen Vermerks. Herr Igor G. ist zuzahlungspflichtig. Allerdings verzichtet die AOK Niedersachsen bei dem rabattierten Antibiotikum darauf.



Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online
cmueller@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Tipps gegen die Gefahr aus dem Freien

Die Zeckensaison ist eröffnet

Haustiere können ungebetene Gäste mitbringen

Achtung Zecken!

Nach Zeckenstich kann eine rechtzeitige Antibiotika-Therapie schwere Borreliose-Verläufe verhindern

Warnzeichen Wanderröte

Borreliose: Frühe Diagnosesicherung und Impfstoffentwicklung bereiten noch immer Probleme

Schwer zu zähmen

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.