Verstopfung

Teamschulung für Apotheker und PTA

Stuttgart - 24.03.2017, 14:00 Uhr

Was tun bei Verstopfung? Abonnenten der DAZ erhalten
die aktuelle Teamschulung mit dem Thema Verstopfung als Beilage der Ausgabe
12/2017. (Foto: PTAheute)

Was tun bei Verstopfung? Abonnenten der DAZ erhalten die aktuelle Teamschulung mit dem Thema Verstopfung als Beilage der Ausgabe 12/2017. (Foto: PTAheute)


In jeder Ausgabe der Teamschulung steht ein Selbstmedikationsthema im Mittelpunkt. Das Hauptanliegen der Teamschulung ist dabei, die einzelnen Apothekenmitarbeiter nicht nach Berufsqualifikation unterschiedlich anzusprechen, sondern gemeinsam zu schulen – ganz im Sinne des Kunden. Zum aktuellen Thema Verstopfung zeigt die neueste Ausgabe, welche Möglichkeiten es gibt, Blockaden im Darm zu lösen.

Wie kann einem Menschen, der Probleme mit der Verdauung hat, geholfen werden? Eine Frage, die sich nicht schnell beantworten lässt, denn die Ursachen sind mannigfaltig, das Verdauungssystem sehr komplex. Haben Sie beispielsweise schon vom enterischen Nervensystem gehört? Man spricht in diesem Zusammenhang auch gerne vom „Bauchgehirn“. Welchen Einfluss dieses auf die Verdauung hat, welche unterschiedlichen Gründe als Ursachen einer Verstopfung denkbar sind, wie die Empfehlungen bei akuter – oder aber chronischer – Obstipation lauten und welche gut gemeinten Ratschläge eher in die Kategorie Märchen fallen, lesen Sie in der neuen Teamschulung.

Vertiefende Informationen, zum Beispiel zu rezeptpflichtigen Therapiemöglichkeiten, sind als „Wissen Spezial“ in gesonderten Kästen enthalten. Farbige Infografiken erleichtern es Ihnen zudem, sich das Gelesene besser einzuprägen. Eine große Übersichtstabelle fasst das umfangreiche Produktangebot beispielhaft zusammen. Damit jede Apotheke die Entscheidung, welche Produkte sie vorrangig empfehlen möchte, selbst treffen kann, ist wieder eine Vorlage „Unsere Teamempfehlung“ enthalten. Diese kann gesondert abgeheftet werden. Ebenfalls zum Abheften ist die Seite „QM-Dokumentation“ gedacht, mit der die ausreichende Beratungsleistung im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems belegt wird. 

Wer darüber hinaus mehr Einsatz zeigen will, kann zusätzlich an der zertifizierten Fortbildung teilnehmen. Ein Fortbildungspunkt für das freiwillige Fortbildungszertifikat wartet sowohl auf Apotheker als auch auf PTA. Als Apotheker klicken Sie bitte hier; Sie haben für die erfolgreiche Beantwortung von zehn Wissensfragen bis zum 18. Mai 2017 Zeit. (PTA finden ihre Fragen auf www.ptaheute.de.

Sie erhalten die Teamschulung „Verstopfung“ im PTAheute-Einzelabo (Beilage Ausgabe 7/2017), im DAZ-Abonnement (DAZ-Beilage Ausgabe 12/2017) oder im Teamschulungs-Abonnement.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Teamfortbildung!


Sabine Stute, Apothekerin
teamschulung@deutscher-apotheker-verlag.de


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Teamschulung Verstopfung

Stau im Reich der Mitte

Für Apotheker und PTA

Teamschulung „Fußpilz“

Fortbildung fürs Apothekenteam

Teamschulung Durchfall

Die Apotheke kann Abnehmwillige gut unterstützen

Teamschulung Übergewicht

In der neuen Teamschulung dreht sich alles um das Thema Husten

Aufruhr in den Atemwegen

Für Apotheker und PTA

Teamschulung „Gesunder Mund“

Gut beraten mit der neuen Ausgabe der Teamschulung

Halsbeschwerden?

Für Apotheker und PTA

Teamschulung „Grippaler Infekt“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)