Deutscher Apotheken-Award

Sozial engagierte Apotheken gesucht

Berlin - 13.12.2016, 17:00 Uhr

In puncto Arzneimitteltherapiesicherheit oder elektronischem Medikationsplan ist ihr das umfangreiche Know-how der Apotheker mehr denn je gefragt. (Logo: DAV)

In puncto Arzneimitteltherapiesicherheit oder elektronischem Medikationsplan ist ihr das umfangreiche Know-how der Apotheker mehr denn je gefragt. (Logo: DAV)


Der Deutsche Apothekerverband ruft engagierte Apotheken im Land auf, sich für den Deutschen Apotheken-Award 2017 zu bewerben. Auch Selbsthilfegruppen und Patientenverbände können vorbildhafte Projekte vorschlagen, an denen sich mindestens eine Apotheke beteiligt.

Der Deutsche Apothekerverband (DAV) vergibt im kommenden Jahr zum zweiten Mal den Deutschen Apotheken-Award. Damit würdigt er das Engagement von Apothekern in ihrem sozialen Umfeld, aber auch ihre Bedeutung für die lokale Gesundheitsversorgung. Bereits seit November können sich Interessierte in drei Kategorien bewerben – jede ist mit jeweils 2000 Euro dotiert.

Doch nicht nur Apotheken selbst sind zum Mitmachen aufgerufen. Auch Selbsthilfegruppen und Patientenverbände können Projekte vorschlagen, an denen mindestens eine Apotheke beteiligt ist. Deshalb lädt der DAV alle Projektpartner ein, mit ihrer Bewerbung zu dokumentieren, wie sich Apotheken engagiert und kreativ auf die spezifische Versorgung ihrer Patienten und Kunden vor Ort einstellen.

Von den drei ausgeschriebenen Kategorien „Gesunde Lebensführung“, „Moderne Apotheke“ und „Soziales Engagement“ eignet sich laut DAV vor allem letztere für Projekte mit Selbsthilfegruppen und Patientenverbänden. Für eine Bewerbung muss die Kooperation seit mindestens sechs Monaten existieren, soll Modellcharakter haben und zur Nachahmung anregen. Darüber hinaus sind laut DAV solche Projekte willkommen, die sich an Menschen mit Migrationshintergrund richten und deren Integration erleichtern.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 7. Januar 2017. Die Preisverleihung wird im Rahmen des DAV-Wirtschaftsforums am 27. April 2017 in Berlin stattfinden.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.deutscher-apotheken-award.de.


Kirsten Sucker-Sket (ks), Redakteurin Hauptstadtbüro
ksucker@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Deutscher Apotheken-Award

Innovative Apotheken-Projekte gesucht

Deutscher Apothekerverband

Neuer Patientenbeauftragter der Apotheker

Für Palliativ-Team und „#diedigitaleapotheke"

Deutsche Apotheken-Awards gehen nach Frankfurt und Düren

Preisträger kommen aus Hessen und Nordrhein-Westfalen

Deutscher Apotheken-Award verliehen

Vorbildliche Apotheken für neuen Preis gesucht

DAV vergibt Apotheken-Award

Vorbild-Apotheken gesucht

DAV vergibt neuen Preis

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.