Apotheke für Unterwegs

Die Rucksack-Apotheke als Outdoor-Partner

Stuttgart - 16.06.2016, 19:00 Uhr

Gut gepackt? An alles gedacht? Wichtig wie Wasser ist eine kleine Apotheke.  (Foto:  magdal3na / Fotolia)

Gut gepackt? An alles gedacht? Wichtig wie Wasser ist eine kleine Apotheke. (Foto: magdal3na / Fotolia)


Wichtig wie Wasser: Verbandszeug muss auf Ausflügen und Touren mit. Denn Unfälle passieren immer mal wieder, insbesondere dann, wenn man nicht damit rechnet. Woran sollten Apotheker bei der Beratung denken?

Die Apotheke mit dabei

Geht die Reise in ferne Länder oder sind Hochalpin- und waghalsige Mountainbike-Downhill-Touren geplant, sollte zumindest eine kleine Verbandapotheke an Bord sein. Verbandmaterial zur Erstversorgung und Schmerzmittel stellen die absolute Basis - sie sollten immer mit am Start sein. Häufig vergessen oder für überflüssig befunden wird solch eine Apotheken-Minimalausrüstung bei gewöhnlichen Radtouren oder leichten Wanderungen am Wochenende. Denn...



cel / DAZ.online 
cmueller@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Damit Bagatellwunden keine großen Spuren hinterlassen

Erste Hilfe bei kleinen Wunden

Versorgung von Schürf- und Schnittwunden

Reinigen und abdecken

Blasen müssen nicht sein

Autsch, meine Füße!

Sportverletzungen vorbeugen und behandeln

Autsch!

Die schöne neue Welt der Wundversorgung

Zwischen traditionell und hydroaktiv

In der neuen Ausgabe der Teamschulung dreht sich alles um die Wundversorgung

Pflaster drauf und fertig?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.