ApothekenRechtTag 2016

Mit einem Bein im Gefängnis?

Berlin - 08.03.2016, 13:55 Uhr

Panikmache ist sicher fehl am Platz - aber so manches Geschäftsmodell im Gesundheitsbereich sollte vor Inkraftreten des neuen Antikorruptionsgesetzes überprüft werden. (Foto: kaalimies/Fotolia)

Panikmache ist sicher fehl am Platz - aber so manches Geschäftsmodell im Gesundheitsbereich sollte vor Inkraftreten des neuen Antikorruptionsgesetzes überprüft werden. (Foto: kaalimies/Fotolia)


Das geplante neue Antikorruptionsgesetz schwebt wie ein Damoklesschwert über den Gesundheitsberufen – auch über den Apothekern. Stehen wir jetzt mit einem Bein im Gefängnis? Oder ist dieses Bild bloße Panikmache? Dr. Elmar Mand referiert beim ApothekenRechtTag über die Konsequenzen der neuen Straftatbestände. 

Zwar stockt das Gesetzgebungsverfahren für die neuen Straftatbestände zur Korruption im Gesundheitswesen derzeit. Fest steht aber: Der Gesetzgeber wird mit ihnen ein scharfes Schwert für Strafverfolgungsbehörden und Staatsanwaltschaften schaffen. Wer sich als Apotheker zurzeit – zum Beispiel bei Zuwendungen – noch im rechtlichen Graubereich bewegen mag, läuft in Zukunft Gefahr, folgenreichen strafrechtlichen Risiken ausgesetzt zu sein. 

Dr. Elmar J. Mand, Mitglied der Forschungsstelle für Pharmarecht der Universität Marburg, zeigt in seinem Vortrag die Tragweite der neuen Korruptionstatbestände auf und beleuchtet dabei insbesondere den schmalen Grat zwischen Korruptionsstrafrecht und berufsrechtlichen Zuwendungsregelungen. Dabei gibt er wichtige Handlungsempfehlungen, um strafrechtliche Risiken zu vermeiden.



Programm-Info:  

Der ApothekenRechtTag findet im Rahmen der INTERPHARM in Berlin statt. 

Der Vortrag „Mit einem Bein im Gefängnis? Konsequenzen des neuen Korruptionsstrafrechts für Apotheker, Ärzte und die Pharmabranche“ von Dr. Elmar J. Mand steht am Freitag, dem 18. März 2016, 15.45 Uhr auf dem Programm. 

Weitere Informationen, auch zum Kongress, dem Rahmenprogramm und weiteren Veranstaltungen finden Sie unter www.interpharm.de.


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Der ApothekenRechtTag bringt Sie auf den neuesten Stand

Update zu Korruption, Kooperation, Retax & Boni

ApothekenRechtTag 2017

Abschied vom Skonto?

Antikorruptionsgesetz ante portas

Zwischen Kooperation und Korruption

Korruption im Gesundheitswesen: neuer Vorschlag mit Konfliktpotenzial

Mit einem Bein im Gefängnis?

Aktuelle Themen bei der Fortbildung „Apothekerforum Brandenburg“

Weitere „Spreizung“ der Betriebsergebnisse

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.