Rezepte für Kinder

Erkältungsmittel werden am häufigsten verordnet

Stuttgart/Berlin - 12.02.2016, 16:30 Uhr

Mittel gegen Schnupfen finden sich häufig auf Kinderrezepten. (Foto: olly / fotolia)

Mittel gegen Schnupfen finden sich häufig auf Kinderrezepten. (Foto: olly / fotolia)


Während gesetzlich versicherte Erwachsene OTC-Arzneimittel meist selbst zahlen müssen, können sie Kindern unter zwölf Jahren zulasten der Kasse verordnet werden. Welche Präparate Ärzte für diese Altersgruppe am häufigsten verordnen, hat das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut (DAPI) analysiert.

Im Winterhalbjahr 2014/2015 sind laut einer Mitteilung der ABDA rund 20 Millionen nicht-verschreibungspflichtiger Arzneimittel, die für Kinder unter zwölf Jahren auf Kassenrezept verordnet wurden, über den HV-Tisch deutscher Apotheken gegangen.

Drei Anwendungsbereiche standen dabei besonders dabei besonders im Vordergrund: Schmerzen und Fieber mit 5,1 Millionen Packungen, Husten und Erkältung mit 4,2 Millionen Packungen sowie Schnupfen mit 4 Millionen Packungen. Damit entfiel mehr als die Hälfte aller abgegebenen Packungen auf diese Indikationen.

Die meisten verordneten Wirkstoffe waren: Ibuprofen gegen Schmerzen und Fieber, Xylometazolin gegen Schnupfen, Paracetamol gegen Schmerzen sowie Ambroxol und Efeuextrakte gegen Husten. Diese Rezepte über entsprechende Präparate wurden besonders häufig im Nacht- und Notdienst eingelöst.

Ermittelt wurden die Zahlen vom Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI). Daten zu Verordnungen auf Privatrezepten sowie von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, die in der Selbstmedikation erworben wurden, liegen dem DAPI nicht vor.


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Grippale Infekte bei Kindern in der Selbstmedikation

Rotznäschen

DAPI-Auswertung zu oralen Onkologika

Beratungsaufwand in der Apotheke wächst

Bei Erkältungskomplikationen rechtzeitig zum Arztbesuch raten

Der richtige Zeitpunkt

DAPI hat Datenschutz bei Rezeptdatenauswertung verstärkt

Völlig anonym

Stiftung Warentest

Was muss in die Hausapotheke?

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.