Mega-Hochzeit der US-Drogerieketten

Walgreens schluckt Rite Aid

Berlin - 28.10.2015, 09:20 Uhr

Die Konkurrenz schrumpft: Die US-Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance übernimmt Rite Aid. (Foto: dpa)

Die Konkurrenz schrumpft: Die US-Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance übernimmt Rite Aid. (Foto: dpa)


Da waren es nur noch drei: Der US-Konzern Walgreens Boots Alliance übernimmt Rivalen Rite Aid. Als Hauptkonkurrenten bleiben nun nur noch Unternehmen CVS, Wal-Mart und die Target Corporation. In den USA besteht keine Trennung zwischen Apotheken und Drogerien.

Die große US-Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance übernimmt den Rivalen Rite Aid. Die Unternehmen gaben am Dienstag nach US-Börsenschluss bekannt, sich auf einen Kaufpreis von 9,00 Dollar pro Aktie in bar geeinigt zu haben. Das entspreche einem Aufschlag von 48 Prozent auf den Schlusskurs vom Vortag. Walgreens dürfte etwa 9,4 Milliarden Dollar (8,5 Mrd Euro) auf den Tisch legen, um sich den Wettbewerber einzuverleiben.

Unter Berücksichtigung übernommener Schulden hat der Deal den Unternehmen zufolge ein Volumen von 17,2 Milliarden Dollar. Die Fusion soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 abgeschlossen werden.

8309 Filialen, 2000 sind 24 Stunden geöffnet

Als Hauptkonkurrenten für Walgreens gelten nun noch die Unternehmen CVS, Wal-Mart Target Corporation.

Mit der Übernahme setzt Walgreens seine Erfolgsgeschichte fort. Die erste Filiale wurde 1901 gegründet, Charles R. Walgreen eröffnete damals sein erstes Verkaufsgeschäft in Chicago, Illinois. Heute verfügt Walgreens  über 8309 Verkaufsstandorte in den USA und auf Puerto Rico (Stand 2014). In einem typischen Walgreens-Shop sind zwischen 25 und 30 Mitarbeiter beschäftigt, 2.000 der Filialen sind rund um die Uhr geöffnet.

In den USA gibt es anders als in Deutschland keine klare Trennung zwischen Apotheken und Drogerien. Ketten wie Walgreens bieten sowohl Medikamente als auch ein breites Sortiment an Pflege- und Haushaltsprodukten an.


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Walgreens Boots Alliance/Rite Aid

Mega-Deal im US-Apothekenmarkt geplatzt

Walgreens gibt Übernahme auf

Deal in den USA geplatzt

Alliance-Chef führt weltgrößten Pharmahändler

Pessina wird Walgreens-Boss

Walgreens darf Rite Aid-Apotheken übernehmen

Neuer US-Marktführer

Walgreens Boots Alliance und Rite Aid

Mehr als 10.000 Apotheken in einer Kette

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.