Bundesapothekerkammer

Engel zieht in BAK-Vorstand ein

04.05.2015, 10:45 Uhr

Dr. Dr. Georg Engel wird neues Mitglied des Geschäftsführenden BAK-Vorstandes. (Foto: Müller-Bohn)

Dr. Dr. Georg Engel wird neues Mitglied des Geschäftsführenden BAK-Vorstandes. (Foto: Müller-Bohn)


Berlin - Im Geschäftsführenden Vorstand der Bundesapothekerkammer (BAK) gibt es einen Wechsel: Ab dem 21. Juni wird der neue Präsident der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Dr. Georg Engel, für Dr. Christina Bendas nachrücken. Bendas wird in der kommenden Wahlperiode nicht mehr für den Vorstand der Apothekerkammer Sachsen kandidieren, sodass sie auch nicht mehr für den BAK-Vorstand infrage kommt.

Die BAK-Mitgliederversammlung in Koblenz wählte Engel letzte Woche bei einer Nachwahl einstimmig. Engel ist seit Anfang des Jahres Kammerpräsident in Mecklenburg-Vorpommern – und der erste Krankenhausapotheker an der Spitze einer apothekerlichen Standesorganisation. Er leitet die Apotheke der Universitätsmedizin in Greifswald. Bendas, ebenfalls Krankenhausapothekerin, scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand der sächsischen Kammer aus.

Dem Geschäftsführenden Vorstand der Bundesapothekerkammer gehören neben BAK-Präsident Dr. Andreas Kiefer und Vizepräsident Thomas Benkert weiterhin Wolfgang Pfeil und Gabriele Regina Overwiening an.


Kirsten Sucker-Sket (ks), Redakteurin Hauptstadtbüro
ksucker@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Geschäftsführender Vorstand der BAK

Engel tritt neues Amt an

Funke folgt im Vorstand auf Overwiening

Kiefer wieder BAK-Präsident

Klinikapotheker und BAK-Kandidat Georg Engel zum Anwendungsbezug im Studium

Klinische Pharmazie in Studium und Beruf

Bundesapothekerkammer

Kiefer bleibt, Overwiening geht

Bundesapothekerkammer und Klinikapotheker planen Weiterbildungskonzept

Rückenwind für Stationsapotheker

Interview mit BAK-Präsidentschaftskandidat Thomas Benkert

„Leuchtturm-Dienstleistungen“ soll es nicht geben

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.