Streit um Ausgleich von Lagerwertverlusten

AVWL droht Biogen Idec mit Klage

Berlin - 15.11.2013, 16:51 Uhr


Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) kämpft weiter um einen Ausgleich der Lagerwertverluste für das Medikament Fampyra der Firma Biogen Idec. Schon im Sommer hatte der Verband den Hersteller aufgefordert , die nach der Vereinbarung eines Erstattungsbetrags entstandenen Verluste der Apotheken zu übernehmen. Eine Reaktion des Unternehmens blieb jedoch aus. Nun droht der AVWL mit einer Klage.

Seit dem 1. März 2013 hat sich der Preis von Fampyra reduziert – ein Folge des zwischen dem Hersteller und Biogen ausgehandelten Erstattungsbetrags nach durchlaufener früherer Nutzenbewertung. Während andere Hersteller in entsprechender Situation die Lagerwertverluste von Apothekern anstandslos übernehmen, verweigert sich laut AVWL Biogen Idec als einziges Branchenunternehmen der Einsicht, dass ein solcher Nachteil für die Apotheken vom Gesetzgeber nicht gewollt gewesen sei.

Dem nun hochgekochten Streit ging im Fall von Fampyra auch eine wenig glückliche Informationspolitik des Herstellers voraus. Das Unternehmen zeigte sich daraufhin zunächst dialogbereit. Offenbar jedoch ohne von seiner Auffassung abzurücken. Die gesamte Vorgehensweise lege nahe, dass eine sittenwidrige Schädigung der Apotheken zumindest billigend in Kauf genommen worden ist, meint der AVWL.

Ein anwaltliches Schreiben an die Firma stelle nun den letzten Versuch dar, die Angelegenheit „im Sinne einer vernünftigen Zusammenarbeit zwischen Handelspartnern, die auch in Zukunft miteinander kooperieren wollen, zu regeln und eine Vielzahl von Gerichtsverfahren zu vermeiden“, heißt es in einer Mitteilung des AVWL.

„Wenn Biogen Idec auf unsere Forderung weiterhin in keiner Weise reagiert, sind wir zu gerichtlichen Schritten gezwungen, damit die gesetzgeberische Entscheidung von der Firma respektiert und durch eine entsprechende Entschädigung der betroffenen Apotheken befolgt wird“, erklärte AVWL-Geschäftsführer Dr. Sebastian Schwintek.


Kirsten Sucker-Sket/AVWL


Das könnte Sie auch interessieren

Streit um Fampyra-Lagerwertverluste geht weiter

AVWL droht Biogen Idec mit Klage

Biogen Idec lenkt ein und gleicht Lagerwertverluste für das Arzneimittel Fampyra aus

Streit um Fampyra beigelegt

Lagerwertverlustausgleich für Fampyra

Biogen Idec lenkt ein

Ausstieg aus ARZ Haan beschlossen

AVWL erhält 34,10 Euro pro Aktie

Streit um Arzneimittelliefervertrag

Westfalen-Lippe stellt BIG Ultimatum

Erstattungsbetrag-Verhandlungen

Rabatt für Fampyra® steht

NARZ hilft AVWL gegen ARZ Haan

Clearingstelle wieder in Betrieb