Hamburg, Schleswig-Holstein, Westfalen-Lippe

Sanofi Pasteur und Novartis liefern Grippeimpfstoffe

Berlin - 24.02.2012, 11:56 Uhr


In Westfalen-Lippe werden die Grippeimpfstoffe für gesetzlich Versicherte in der Impfsaison 2012/2013 von Sanofi Pasteur MSD kommen. In Hamburg und Schleswig-Holstein wird diese Aufgabe die Novartis Vaccine Vertriebs GmbH übernehmen. Dies ist das Ergebnis einer Ausschreibung der gesetzlichen Krankenkassen unter der Federführung des AOK-Bundesverbandes.

Ausgeschrieben war der Abschluss von Rabattvereinbarungen mit pharmazeutischen Unternehmen für zulasten der gesetzlichen Kassen in Westfalen-Lippe, Schleswig-Holstein und Hamburg im Sprechstundenbedarf verordnete saisonale Grippeimpfstoffe. Diese sollten zur Impfung ab dem vollendeten 6. Lebensmonat und ohne Altersobergrenze geeignet sein sowie den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert-Koch-Institut in der jeweils gültigen Fassung entsprechen. 

Wie heute im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wurde, teilen sich die Zuschläge in den vier ausgeschriebenen Gebietslosen – zwei in Westfalen-Lippe und jeweils eines in Schleswig-Holstein und Hamburg – zwei Unternehmen. Sanofi Pasteur übernimmt Westfalen-Lippe, Novartis Hamburg und Schleswig-Holstein. Während für die KV-Region Schleswig-Holstein insgesamt drei Angebote eingingen, waren es in den anderen Losen jeweils vier.  

Der AOK-Bundesverband führte das Vergabeverfahren im Auftrag aller in den Regionen relevanten Kassen durch: Beteiligt sind die AOK NordWest, die AOK Rheinland/Hamburg, der BKK-Landesverband Nordwest, die IKK classic und IKK Nord, die Landwirtschaftlichen Krankenkassen in NRW sowie in Schleswig-Holstein und Hamburg, die Knappschaft, Ersatzkassen Barmer GEK, TK, DAK, KKH-Allianz, HEK und hkk.  

Auch in anderen Bundesländern haben Krankenkassen bereits von ihrer mit dem Arzneimittelmarkt-Neurordnungsgesetz eingeführten Möglichkeit Gebrauch gemacht, Grippeimpfstoffe auszuschreiben. So liefern beispielsweise GlaxoSmithKline und Ratiopharm in der kommenden Impfsaison die Grippeimpfstoffe für GKV-Versicherte in Niedersachsen


Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Rabattverträge für drei Bundesländer

Sanofi Pasteur und Novartis liefern Grippeimpfstoffe

Weitere Rabattverträge für Grippe-Impfstoffe

Zuschläge für Abbott

Grippe-Impfstoff-Ausschreibung

Zuschlag für Sanofi Pasteur MSD

Schleswig-Holstein und Hamburg

Grippeimpfungen können starten

Rabattverträge für Grippeimpfstoffe

Weitere Zuschläge für Abbott

In Bayern, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Hamburg steht ausreichend Impfstoff zur Verfügung

Versorgung mit Grippeimpfstoffen klappt