Pressemeldung präsentiert von


Die neue Ausgabe von Eins & Drei ist da

21.10.2019, 11:23 Uhr


Konflikte gehören zum Leben – auch in der Apotheke. Das ist auch gut so, denn je heterogener die Charaktere im Team sind, desto produktiver ist das Unternehmen. Sie zu ignorieren ist mühsam und nicht zielführend. Wir verraten Ihnen, wie Sie Konflikte gezielt angehen und so das Beste aus Ihrem Team holen.

Heute erscheint eine neue Ausgabe von Eins & Drei – Das Filialapotheken-Magazin. Es erwarten Sie unter anderem diese Themen: 

Filialen in Zahlen: Filialisierung liegt weiterhin im Trend. Mittlerweile gehören 40 Prozent aller Apotheken zu einem Filialverbund. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Zahlen. 

Die „Easyianer“ :  Apothekeninhaber Markus Manhardt besitzt zwei easyApotheken, eine in der Augsburger Innenstadt und eine in Landsberg. Sein Filialleiter Christos Michos und er sind von dem Konzept, eine große Freiwahl anzubieten, überzeugt. Wir haben die beiden besucht. 

Ich bin dann mal weg …: Beim Thema Urlaubs- und Vertretungsregelung stellen sich vielen Filialleitern die Nackenhaare auf. Wer hat Vorrang bei der Urlaubsgewährung, durch wen darf ein Filialleiter vertreten werden und wer haftet während der Vertretungszeit? 

Wenn zwei sich streiten …: Manchmal ist es nur ein Konflikt zwischen zwei Mitarbeitern, der die Arbeit des ganzen Teams behindert. Ignorieren oder einmischen – wie reagiert man als Führungskraft? Ein Handlungsleitfaden für Vermittler. 

Der perfekte Mix: Die Arbeit im Team kann eine große Herausforderung sein. Es menschelt viel und oft. Umso wichtiger ist die Zusammensetzung der passenden Charaktere und Kompetenzen. Als Führungskraft gilt es, die Soft Skills seiner Mitarbeiter zu erkennen und zu fördern – und so das Beste aus seinem Team herauszuholen.  

Sortiments- und Preispolitik für Filialapotheken: Welche Produkte sollten Apotheken auf Lager halten und welcher Preis kann für ein Produkt verlangt werden? Über den sinnvollen Einsatz betriebswirtschaftlicher Instrumente und Spielräume, die Filialen innerhalb eines Verbundes haben sollten. 

Abonnieren Sie Eins & Drei und lesen Sie als Dankschön die ersten sechs Monate vor Abobeginn kostenlos. Und wenn Sie Ihren Filialleitern oder Kollegen ein Abo spendieren möchten, zahlen Sie für jedes weitere Abonnement mit gleicher Rechnungsadresse statt 97,- Euro nur 66,- Euro im Jahr (jeweils inklusive Versand) – und sparen somit über 30 Prozent. 

 

 

Deutscher Apotheker Verlag
Birkenwaldstr. 44
70191 Stuttgart


Diesen Artikel teilen: