Pressemeldung präsentiert von


ECHTER MEHRWERT FÜR APOTHEKEn UND KUNDEN

Digitaler „AntiBiotika.Coach“: Das sagen die Apotheker!

10.10.2019, 03:59 Uhr

Dr. Lukas Vogel (links) von der Kranich-Apotheke in München und Dr. Gabriele Röscheisen-Pfeifer von der Dobben-Apotheke in Oldenburg haben nur gute Erfahrungen mit dem AntiBiotika-Coach gemacht.

Dr. Lukas Vogel (links) von der Kranich-Apotheke in München und Dr. Gabriele Röscheisen-Pfeifer von der Dobben-Apotheke in Oldenburg haben nur gute Erfahrungen mit dem AntiBiotika-Coach gemacht.


Antibiotika gemeinsam verstehen – das ist der Anspruch der digitalen Gesundheits-App „AntiBiotika.Coach“. Apotheker sehen einen Vorteil in den neuen technischen Möglichkeiten. So können sie Kunden noch besser beraten. 

Der „AntiBiotika.Coach“ soll den Patienten helfen, Antibiotika richtig einzunehmen. Jeder Apotheker erhält den digitalen Helfer (www.ABCoach.info) kostenlos. Es ist ganz einfach: Benötigt werden nur eine ärztliche Verschreibung für ein Antibiotikum und ein Smartphone.

Der Apotheker gibt in seinem Cockpit die Kontaktdaten des Kunden und das Rezept ein – die Software erstellt anhand der Daten ein personalisiertes Programm. Der Patient erhält dann per E-Mail oder SMS einen Link zur App, die er dann herunterladen kann.

Danach wird der Patient virtuell vom „AntiBiotika.Coach“ über die gesamte Therapiedauer begleitet. Die App unterstützt den Patienten dabei, das Arzneimittel zur richtigen Zeit einzunehmen. Der Patient kann außerdem Informationen wie Neben- und Wechselwirkungen sowie Eigenschaften über das Arzneimittel abrufen – oder Kontakt mit dem Apotheker aufnehmen.

Seit knapp zwei Jahren ist der digitale Gesundheitshelfer im Einsatz – was sagen die Apotheker? „Wenn wir durch Apps wie den AntiBiotika.Coach dem Kunden wichtige Experten-Infos mit nach Hause geben können, schaffen wir durch die Nutzung neuer Technologien einen klaren Mehrwehrt für den Patienten“, erklärt Dr. Lukas Vogel von der Kranich-Apotheke in München. „Viele Patienten haben ein gefährliches Teilwissen beim Thema Antibiotika. Sie sehen es immer noch als Mittel gegen Viruserkrankungen wie Erkältungen. Deshalb ist Aufklärung so wichtig!“

Auch Dr. Gabriele Röscheisen-Pfeifer von der Dobben-Apotheke in Oldenburg hat mit der App nur gute Erfahrungen gemacht. „Wir geben in der Apotheke den Anstoß für die korrekte Therapie. Durch die Beratung und die begleitende App sind die Kunden sicher, wie lange ihre Therapie dauert und wann genau die Tabletten eingenommen werden müssen“ so die Apothekerin. „Es ist wichtig, dass die Patienten nicht alleine gelassen werden mit ihrer Therapie. Das ist einer der entscheidenden Vorteile des AntiBiotika.Coach.“ Denn gerade bei der Einnahme von Antibiotika gilt: Richtig ist wichtig…

               


 

Sie möchten mehr erfahren? Das sind die Themen der fünfteiligen Serie

1. „Antibiotika.Coach“: Gesundheits-App als digitaler Helfer für Apotheker
2.  Ganz wichtig! Patienten-Sicherheit und Datenschutz im "AB.Coach" 
3. Das sagen die Apotheker: Unsere Erfahrungen mit dem "AB.Coach"


OYSTERGROUP Communication & Consulting
Hamburger Straße 182
22083 Hamburg
0171-1911156
awi@oystergroup.de


    Diesen Artikel teilen: