Pressemeldung präsentiert von


Eins & Drei – Das Filialapotheken-Magazin

Ein ganz besonderes Arbeitsverhältnis

27.06.2019, 00:00 Uhr


Sie lachen, sie streiten, sie konkurrieren miteinander – und sind dabei sehr erfolgreich. In der neuesten Ausgabe von Eins & Drei stellen wir Inhaber Reiner Henn und seine Filialleiterin Margit Singer vor. 

Reiner Henn und Margit Singer haben ein ganz besonderes Arbeitsverhältnis. Ihr kleiner Filialverbund im idyllischen Riedlingen entstand ungeplant – auf Drängen der heutigen Filialleiterin. Bis heute sehen sie ihre Apotheken nicht wirklich als eine Einheit.

Peter Ditzel hat die quirlige Apothekerin und ihren Chef in Riedlingen besucht. Erstaunlich ehrlich sprachen Sie über Vertrauen, ihre Streitkultur und das kreative Miteinander sowie eine Krebserkrankung, die Margit Singer vor drei Jahren völlig aus dem Leben riss. Die gesamte Reportage können Sie auf unserer Homepage lesen.

Um Arbeitsbeziehungen geht es auch im Beitrag „Auf der gleichen Wellenlänge?“. In seiner Dissertation hat Dr. Christian Knobloch, Leiter der Forschungsstelle für Apothekenwirtschaft am Lehrstuhl für Marketing und Handel der Universität Duisburg-Essen, die Arbeitsbeziehung zwischen Chef und Angestelltem in leitender Position wissenschaftlich analysiert. Anja Keck erläutert, was seine Erkenntnisse für die Apothekenpraxis bedeuten und wie man sie möglicherweise beeinflussen kann.

Sie möchten Eins & Drei gern regelmäßig lesen? Dann abonnieren Sie das Magazin und als Dankeschön lesen Sie die ersten sechs Monate vor Abobeginn kostenlos. Und wenn Sie Ihren Filialleitern oder Kollegen ein Abo spendieren möchten, zahlen Sie für jedes weitere Abonnement mit gleicher Rechnungsadresse statt 97,- Euro nur 66,- Euro im Jahr (jeweils inklusive Versand) – und sparen somit über 30 Prozent.


Deutscher Apotheker Verlag
Birkenwaldstr. 44
70191 Stuttgart





Diesen Artikel teilen: