Pressemeldung präsentiert von


Erkältungen

Alles andere als banal

08.03.2019, 00:00 Uhr

kathrinleu / Fotolia

kathrinleu / Fotolia


Erkältungskrankheiten werden von den Patienten oft in Selbstmedikation therapiert. Kombipräparate haben dabei Hochkonjunktur. Wer seine Erkältungen jedoch gleich mit der „chemischen Keule“ behandelt, tut sich nicht immer Gutes.

Häufig eingesetzte Substanzen wie Acetylcystein (ACC/NAC), Acetylsalicylsäure (ASS), Ascorbinsäure (Vitamin C), Benzocain, Dextromethorphan, Ibuprofen, Paracetamol, Lidocain, Oxy-/Xylometazolin und Pseudoephedrin werden dabei gerne in bis zu vierfachen Kombinationspräparaten angeboten.

Ärzte, Apotheker und auch die Arzneimittelexperten der Stiftung Warentest sehen klare Vorteile in einer zielgerichteten symptomorientierten Behandlung, da die Symptome „meist hintereinander und in unterschiedlicher Intensität auftreten“1 und eine starke Kombi auch ein erhöhtes Risiko an Nebenwirkungen birgt.

Erkältungen gleich mit der "chemischen Keule" zu behandeln, ist häufig zu voreilig. Natürlich wirkende Erkältungspräparate reichen oftmals aus um eine Erkältung abzuwenden, wenn sie direkt bei den ersten Erkältungs-Anzeichen eingenommen werden.

Nur wenn die Atemwege gut befeuchtet und die Schleimhäute stabil sind, können sie effektiv ihrer natürlichen Schutz- und Barrierefunktion nachkommen und Viren und Bakterien abwehren.

Sowohl zur Vorbeugung als auch bei den ersten Anzeichen einer Erkältung kann es deshalb helfen die Schleimhäute zu befeuchten und zu beruhigen.

Die PARI ProtECT® Erkältungspräparate können genau das leisten, da sie das natürliche Zellschutzmolekül Ectoin® enthalten, das diese Eigenschaften in sich vereint.

Foto: PARI GmbH

Als Inhalationslösung seit längerem bewährt, ergänzt PARI das Angebot jetzt um drei weitere Darreichungsformen. Als Hals- und Rachenspray, Lutschpastillen und Nasenspray befeuchtet und schützt PARI ProtECT trockene und irritierte Schleimhäute in Mund, Rachen und Nase und lindert so die typischen Symptome einer Erkältung sanft, schonend und natürlich. 

PARI ProtECT wirkt besonders gut bei den ersten Anzeichen einer Erkältung, kann aber auch vorbeugend angewendet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pari.com/protect 

PARI GmbH
Moosstraße 3
82319 Starnberg
info@pari.de
www.pari.com

1Quelle: Stiftung Warentest, 1/2019, S. 100­-103


Diesen Artikel teilen: