DAZ aktuell

„Wir stehen noch zu sehr am Anfang“

Sanacorp-Chef Lang über Erfolge und Misserfolge von Digitalprojekten im Apothekenmarkt

eda | Mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung im nordhessischen Neuenstein bei Bad Hersfeld dringt die Großhandelsgenossenschaft Sanacorp in Regionen vor, in denen sie Apotheken zukünftig noch besser und schneller mit Waren versorgen möchte. Zugleich sollen alle weiteren Sanacorp-Standorte aus der Mitte Deutschlands mit eher selten verlangten Arzneimitteln effizient beliefert werden. Doch abseits dieses klassischen Kerngeschäfts baut der Pharmagroßhändler seit einigen Jahren ein digitales Angebot für Apotheken und deren Kunden auf. Über die Beweggründe und Herausforderungen im Digitalsektor sprachen wir mit Herbert Lang, dem Vorstandsvorsitzenden der Sanacorp.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.