Arzneimittel und Therapie

Welche Kleinkinder gegen COVID-19 geimpft werden sollen

Empfehlungen der STIKO veröffentlicht

dm/dab | Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt jetzt für Kinder im Alter von sechs Monaten bis vier Jahren mit erhöhtem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf aufgrund von Grunderkrankungen eine vollständige Grundimmunisierung mit mRNA-Impfstoffen. Besonders hervorgehoben werden dabei Frühgeborene, die das zweite Lebensjahr noch nicht vollendet ­haben.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.