Deutscher Apothekertag 2022

Vielfältige Anträge zur Versorgung

Ordnungspolitische Forderungen und Perspektiven für die Apotheken

eda | Wie lässt sich die Arzneimittelversorgung durch die Vor-Ort-Apotheken sicherstellen? Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Großteil der Antragsberatung beim diesjährigen Deutschen Apothekertag. Dabei arbeiteten die Delegierten nicht nur daran, den ordnungspolitischen Rahmen sicherzustellen und fort­zuentwickeln, in vielen weiteren Anträgen ging es beispielsweise um Arzneimittelproduktionsstandorte, Lieferengpässe und Fachkräfte­mangel. Über die einzelnen Anträge wurde zum Teil intensiv debattiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.