Foto: Bastian Weltjen/AdobeStock

Impfstoffe

Tote Viren gegen Corona

Hintergrundwissen zu VLA2001 von Valneva

Die Zahl der Vakzine, die gegen ­SARS-CoV-2 gerichtet sind, wächst. So wurde mit VLA2001 im Juni 2022 bereits der sechste Corona-Impfstoff von der Europäischen Kommission zugelassen. Aber was genau ist das für ein Impfstoff und was sind seine Besonderheiten? Wie wirksam kann er eine Infektion mit dem Virus bzw. eine schwere COVID-19-Erkrankung verhindern? Wirkt er auch gegen die aktuellen Omikron-Varianten? Und warum verzögert sich die Einführung von VLA2001? Diese Fragen könnten nach der aktuellen Zulassung des Vakzins nun vermehrt von Kunden in der Apotheke gestellt werden. | Von Stefan Oetzel

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.