Aus den Ländern

Wie wäre es mit einer dualen PTA-Ausbildung?

Saarlands Kammerpräsident in Sorge wegen des akuten Personalmangels in Apotheken

eda | Die Situation in den öffentlichen Apotheken spitzt sich zu. Auch im Saarland beobachtet die Apothekerkammer, dass die Betriebe vielerorts ihre Öffnungszeiten verkürzen oder sogar kurzfristig schließen müssen. Ursachen sind der akute und langfristige Personalmangel. Beschäftigte Apothekerinnen und Apotheker sowie PTA und PKA sehen immer seltener ihre berufliche Zukunft in der Apotheke. Auch die Nachfolgesuche lässt offenbar zu wünschen übrig. Wie dieser Entwicklung entgegengewirkt werden könnte, versuchte der Präsident der Apothekerkammer des Saarlandes, Manfred Saar, bei der Delegiertenversammlung in Worte zu fassen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.