Foto: annavela/AdobeStock

Wirtschaft

Das Geschäft mit dem Gras

Cannabis-Unternehmen im Überblick

Das „Blüten-Geschäft“ in Deutschland könnte demnächst neuen Schwung bekommen: Nach der Freigabe der weiblichen Hanfpflanze für medizinische Anwendungen soll sie nach dem Willen der aktuellen Bundesregierung künftig auch für den Freizeitgenuss legal erhältlich sein. Offen bleibt nach wie vor, ob und inwiefern die Apotheken in diesem neu geschaffenen Absatzmarkt eine Rolle spielen werden. Zahlreiche Unternehmen, die bereits heute den medizinischen Cannabis-Bedarf in Deutschland bedienen, stehen jedenfalls schon in den Startlöchern, um sich einen Teil des lukrativen Kuchens zu sichern. Grund genug, einen Blick auf die wichtigsten Marktteilnehmer zu werfen. | Von Thorsten Schüller

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.