DAZ aktuell

Cannabis – auch von DocMorris

DAZ-Interview mit der FDP-Politikerin Kristine Lütke zur Freigabe von Cannabis zu Genusszwecken

cm/ks | Die Ampel-Koalition hat es in ihren Koalitionsvertrag geschrieben: Cannabis soll zu Genusszwecken unter kontrollierten Bedingungen für Erwachsene künftig legal erhältlich sein. Aktuell hat die Politik andere Sorgen, der Plan liegt dennoch nicht auf Eis. Wir sprachen mit Kristine Lütke, sucht- und drogenpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion und Mitglied im Gesundheitsausschuss, über den Stand der Dinge und ihre Vorstellungen dazu, wie und wo eine kontrollierte Abgabe von Cannabis erfolgen kann. Neben stationären Apotheken sieht Lütke dabei auch den Versandhandel als mögliche Abgabestellen. Cannabis von DocMorris ist für sie kein No-Go.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.