Arzneimittel und Therapie

Mönchspfeffer ist die Arzneipflanze 2022

Phytotherapeutikum der Frauenheilkunde im Fokus

dab | Seit 1999 kürt der interdisziplinäre Studienkreis „Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ am Würzburger Institut für Geschichte der Medizin die „Arzneipflanze des Jahres“. Für das Jahr 2022 fiel die Wahl auf den Mönchspfeffer. Zahlreiche Präparate sind für die Indikationen Regeltempoanomalien, prämenstruelles Syndrom und Mastodynie zugelassen. Die Historie liefert Hinweise auf weitere Anwendungsgebiete.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.