Praxis

Kosmetik, die auf das Haut-Mikrobiom achtet

Qualitätssiegel „Microbiome-friendly“ zertifiziert entsprechende Produkte

ral | Dass Bakterien für den Menschen nicht immer gefährlich, sondern als „Mitbewohner“ im Organismus sogar lebensnotwendig sind, ist inzwischen allgemein bekannt. Auch wird die Erkenntnis zunehmend genutzt, um mithilfe von probiotischen Präparaten die Gesundheit zu unterstützen. Waren es zunächst vor allem Präparate, die auf das Darm-Mikrobiom abzielten, kommen mittlerweile auch immer mehr Kosmetikprodukte auf den Markt, die das Haut-Mikrobiom unterstützen sollen. Für derartige Produkte wurde das Qualitätssiegel „Microbiome-friendly“ entwickelt, das nun auch auf dem deutschen Kosmetikmarkt angekommen ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.