Wirtschaft

GKV spart 10 Milliarden Euro bei Rx-Arzneimitteln

BAH legt Broschüre zum Arzneimittelmarkt 2021 vor / Apotheken, Hersteller und Patienten tragen zur Kostensenkung bei

cha | Rund 10 Mrd. Euro haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr im Rx-Bereich eingespart durch Zwangsrabatte und Zuzahlungen von Herstellern, Apotheken und Patienten. Dies und viele weitere spannende Fakten rund um die Arzneimittelversorgung finden sich in der vom Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) veröffentlichten Broschüre „Der Arzneimittelmarkt in Deutschland 2021 – Zahlen und Fakten“.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.