Wirtschaft

Kritische Substitution

Widerstand gegen automatische Biologika-Substitution

ks | Derzeit erstellt der Gemein­same Bundesausschuss (G-BA) Hinweise für den automatischen Austausch von Biopharmazeu­tika in Apotheken, die Mitte August 2022 in Kraft treten sollen. Diese Regelung stößt auf breite Ablehnung. Vor allem bei den pharmazeutischen Unternehmen, aber auch bei Ärzten, Apothekern und Patienten. Allein die Krankenkassen freuen sich über ein neues Sparinstrument.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.