DAZ aktuell

Für Senioren gibt es nur noch Efluelda

GKV-Spitzenverband lehnt Erstattung von standarddosierten Grippeimpfstoffen ab

cel/ral | Vor Kurzem wurde beschlossen, dass Personen ab einem Alter von 65 Jahren, inzwischen auch ab 60 Jahren, künftig mit dem Hochdosis-Grippeimpfstoff Efluelda® geimpft werden sollen. Doch wie sieht es aus, wenn dieser Impfstoff nicht verfügbar ist. Können dann alternativ standarddosierte Grippeimpfstoffe verwendet werden? Offenbar nicht – jedenfalls nicht zulasten der Gesetzlichen Krankenkasse.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.