Therapien im Gespräch

„Was kann ich neben meiner Chemo noch tun?“

Welche komplementären Therapien bedenkenlos empfohlen werden können

mab | Der Wunsch nach komplementären Therapieansätzen bei Tumorpatienten ist ungebrochen. So wünscht sich etwa jeder zweite Betroffene neben seiner Chemotherapie eine ergänzende Therapie mit pflanzlichen Präparaten, Vitaminen oder Mineralstoffen. Um mögliche Interaktionen mit den Tumortherapeutika zu vermeiden, stehen verschiedene Nachschlagewerke zur Verfügung.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.