Foto: delbars/AdobeStock

Wirtschaft

Platzhirsche unter Margendruck

Ein aktueller Überblick über den Pharmagroßhandel in Deutschland

Ohne die Pharmagroßhändler geht im deutschen Arzneimittelmarkt nichts. Sie sorgen dafür, dass Arzneimittel und andere Gesundheitsprodukte innerhalb von Stunden zu den Apotheken und damit zu den Endverbrauchern kommen. Im Grunde könnte das ein gutes und weitgehend krisensicheres Geschäft sein. Allerdings redet der Gesetzgeber bei der Preisgestaltung kräftig mit – sehr zum Bedauern der Pharmahändler, die seit Langem nach einer Erhöhung der Großhandelsvergütung rufen. Doch wer sind eigentlich die wesentlichen Unternehmen in dieser Branche? Wie groß sind sie und welche Marktposition nehmen sie ein? Im folgenden Beitrag geben wir einen aktuellen Überblick. / Von Thorsten Schüller

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.