DAZ aktuell

Tauziehen zwischen 3,30 und 4,03 Euro

Spahn will Maskenvergütung senken – ABDA hält dagegen

cm/eda | Schluss mit sechs Euro je Maske: Ab dem 10. Februar sollen Apotheken für Schutzmasken, die sie auf Staatskosten abgeben, nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) lediglich noch 3,30 Euro plus Umsatzsteuer erhalten. Zudem sollen sie wie angekündigt auch Empfänger der Grundsicherung mitversorgen. Doch die ABDA ist mit der neuen Vergütung alles andere als einverstanden. Sie lehnt die Kürzung rigoros ab und fordert einen Erstattungspreis von mindestens 4,03 Euro netto.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.