Pandemie Spezial

Dritter COVID-19-Impfstoff zugelassen

EMA und EU-Kommission geben grünes Licht für Vakzine von AstraZeneca

Die Europäische Arzneimittel-Agen­tur EMA hat ihre Prüfung des COVID-19-Impfstoffs von AstraZeneca abgeschlossen und die Zulassung für Personen ab 18 Jahren in der EU empfohlen. Das gaben Vertreter der EMA am Freitagnachmittag in Amsterdam bekannt. Die EU-Kommission folgte der Empfehlung auf dem Fuße und sprach noch am selben Abend die Zulassung aus. Damit wird neben den Vakzinen von Biontech/Pfizer und Moderna in Kürze ein dritter Impfstoff für alle EU-Mitgliedstaaten zur Ver­fügung stehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.