Arzneimittel und Therapie

Eine alte Kulturpflanze mit Potenzial

Was der Feigenkaktus leisten kann

Aufgrund seiner enormen Anpassungsfähigkeit ist der Feigenkaktus heute in heißen und trockenen Regionen auf allen Kontinenten verbreitet und dient der Ernährung von Mensch und Tier. Auch in der traditionellen Medizin verschiedener Regionen der Welt spielt er eine Rolle. Welches pharmazeutische Potenzial in den Kaktusfeigen bzw. den grünen Sprosssegmenten auch hierzulande steckt, erläutert Priv.-Doz. Dr. Kristina Jenett-Siems.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.