Pandemie Spezial

Damit die COVID-19-Impfung nicht vom Geldbeutel abhängt

Die Idee hinter der COVAX-Initiative

Angesichts der fulminanten Ausbreitung des Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie war eines schon von Beginn an klar: Sollte es einmal einen Impfstoff geben, so würde es aus epidemiologischer Sicht wenig bringen, wenn nur ein Teil der Weltbevölkerung geimpft würde. Nun steht eine Reihe von Impfstoffen zur Verfügung, aber immer noch ist die Verteilung zwischen ärmeren und reicheren Ländern ungleich. Für Abhilfe soll die Initiative COVAX sorgen, die im April 2020 ins Leben gerufen wurde. Was verbirgt sich dahinter, und was hat COVAX bis heute bewirkt?

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.