Arzneimittel und Therapie

Stein des Anstoßes

Gendefekt kann zur Bildung von Cystinsteinen führen

Harnsteinleiden sind häufig und werden deshalb sogar zu den Volkskrankheiten gezählt. Im Vergleich zu anderen Harnsteinen treten Cystinsteine jedoch relativ selten auf. Eine weitere Besonderheit ist, dass sich der erste Stein bereits vor dem 20. Lebensjahr bilden kann. Deshalb ist bei unspezifischen Beschwerden wie Rücken- und Flankenschmerzen, kombiniert mit Übelkeit, bei Kindern und Jugendlichen besondere Aufmerksamkeit gefragt. Neben der konservativen Behandlung ist auch eine medikamentöse Therapie möglich.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.