Arzneimittel und Therapie

Hämophilie-Produkte in der Apotheke

Was man bei Abgabe der Gerinnungspräparate beachten muss

cel | Apotheken dürfen seit genau einem Jahr Rezepte über Arzneimittel zur spezifischen Therapie von Gerinnungsstörungen bei Hämophilie beliefern. Nicht nur für Patienten hat sich folglich der Vertriebsweg geändert, auch die meisten Apotheken betraten mit den Hämophilie-Arzneimitteln Neuland. Wir haben die wichtigsten Punkte der Rezeptbelieferung von Hämophilie-Produkten für Sie zusammengefasst.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.