Foto: Cagkan/AdobeStock

Medizin

Wenn die Hände zittern

Hinter einem Tremor muss nicht Parkinson stecken

Tremor bezeichnet eine unwillkür­liche rhythmische Oszillation, von der ein oder mehrere Körperabschnitte betroffen sein können. Tremor ist keine Erkrankung, sondern ein Symptom. Häufig denkt man bei zitternden Händen sofort an Morbus Parkinson, aber die Ursachen für einen Tremor sind heterogen. | Von Sabine Fischer

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.