DAZ aktuell

Das E-Rezept kommt ... ganz langsam

Ab 1. Juli: Simulierte Tests mit einer Apotheke und einer Arztpraxis in Berlin

eda | „Auf Herz und Nieren“ werden die Verantwortlichen ab sofort alle Verordnungs- und Einlöseprozesse rund um das E-Rezept in der Praxis überprüfen. Im Juli, August und September wird das alles noch in einer abgesteckten Region passieren, bevor es im vierten Quartal in die bundesweite Einführung geht. Ab 1. Juli simulieren ausgewählte Ärzte, Apotheker und Patienten verschiedene Testszenarien. Von Anfang an mit dabei ist die Feurig-Apotheke in Berlin-Schöneberg, der ­Warenwirtschaftsanbieter Pharmatechnik sowie die AOK Nordost und IKK Berlin Brandenburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.