Apotheke und Markt

Pioniere der Kommissioniertechnik

Die Omnicell GmbH und der Medimat der nächsten Generation

Seinen Anfang nahm alles in den 1990er-Jahren: Randall Lipps gründet Omnicell Inc. und vier junge Ingenieure schließen sich zu MACH4 zusammen. Seit 2015 setzt sich das vereinte Unternehmen dafür ein, mit intelligenten Technologien den Herausforderungen im Apotheken- und Klinikalltag zu begegnen, und ist in Deutschland mit den Produktsparten Kommissioniersysteme für Apotheken, Medikamentenabgabeschränke für Krankenhäuser sowie patientenindividuelle Verblisterung vertreten. Neu im Repertoire ist der Medimat der nächsten Generation mit hochmoderner Robotertechnologie.
Foto: Omnicell

Welche Geschichte steht hinter dem Kommissionierautomaten? Dirk Beils, Senior Director of Engineering bei Omnicell und Mitbegründer der MACH4, gewährt Einblicke in die Entwicklung und Modernisierung des Apotheken­geschäfts: „Das erste Mal, wenn man eine Maschine einschaltet – egal wie viele Maschinen man schon gebaut hat – das ist ein ganz besonderer Moment. Ich glaube, das geht jedem Monteur so“, erklärt Beils. An der Entwicklung des aktuellen Modells, dem Medimat der nächsten Generation, haben Experten aus verschiedenen Fachbereichen, aber auch Kunden mitgewirkt. Jeder Automat verfügt über eine Reihe maßgeschneiderter Elemente und kann mit weiteren Produkten kombiniert werden.

Wir bauen keine Maschinen, wir liefern Lösungen.

Bei der Entwicklung ist Beils wichtig, dass „unsere Kunden in der Grundausstattung schon alle essenziellen Features erhalten und unsere Automaten das bieten können, was die Kunden brauchen. Es bringt uns nichts, wenn wir am Markt vorbei entwickeln. Wir bauen keine Maschinen, wir liefern Lösungen. Wir möchten das Apothekenpersonal dabei unterstützen, seine Zeit für das einzusetzen, was ihm wichtig ist“. Kommissionierautomaten haben das Apothekenwesen revolutioniert – „an der Ziellinie sind wir aber längst noch nicht. Wir möchten voranschreiten, Ideen entwickeln und umsetzen, herausfinden, was die Kunden sich wünschen und ihnen ihre persönlichen Lösungen liefern“, betont Beils.

Kommissionierautomat der nächsten Generation

Was kann der neue Medimat? Der neue Kommissionierautomat verknüpft bewährte Eigenschaften – wie das effiziente, selbstständige Einlagern, Verwalten und Ausgeben von Medikamentenpackungen – mit neuer Technologie: das Xpress Modul sorgt für eine noch schnellere Ausgabe von Packungen, der optimierte Greifer steuert die Einlagerungsmöglichkeiten besser und schneller, durch die neue FlexArea lassen sich die Regalböden einfach und unkompliziert anpassen. Das pharmazeutische Personal kann sich wieder mehr um die Kundenberatung bzw. den Verkauf kümmern. Insgesamt stellt sich die Apotheke mit der Wahl eines Kommissionierautomaten somit zukunftssicher und wachstumsorientiert auf.

Omnicell GmbH, Limbeckstraße 63 – 65, 44894 Bochum, www.omnicell.de

Das könnte Sie auch interessieren

Firmenporträt von MediTech Pharma

Hightech in der Apotheke

Omnicell – 30 Jahre für eine optimierte Logistik

Mehr Zeit für den Kunden

Gründe für und gegen einen Kommissionierer

Mit oder ohne?

Worauf kommt es bei einem Kommissionierer an?

Checklisten zum Automatenkauf

Pharmatechnik auf der Expopharm

„Wir haben die Amazon-App nachgebildet“

Hersteller von Kommissionierautomaten und ihre Lösungen

Der Markt

Die Wege der Apothekenkunden in der Corona-Krise – ein Erfahrungsbericht

Zwischen Offizin und Online

Fragen zur Auswahl eines Lagerautomaten

Welcher ist der Richtige?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.