Foto: Dan Race/AdobeStock

Fehlermanagement

Medikationsfehler erlebbar machen

Spielerisches Lernen im „Room of Horrors“

Die Sensibilisierung für potenzielle Risiken in der Patientenversorgung ist ein wichtiger Bestandteil des Fehlermanagements. Konkrete Fallbeispiele aus dem Berichts- und Lernsystem CIRS-NRW schaffen das Bewusstsein, „das könnte genauso auch bei uns passieren!“, und vermögen die Beteiligten am Medikationsprozess zu sensibilisieren, sodass Medikationsfehler unter Umständen gar nicht erst entstehen. Im „Room of Horrors“ werden Medikationsfehler sogar erlebbar – hier wird auf spielerische Art und Weise das Bewusstsein für konkrete Gefahren gefördert. | Von Carina John

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.