Foto: thingamajiggs/AdobeStock

Kontrazeption

Verhütung nur mit Gestagen

Vor- und Nachteile der Gestagen-only-Verhütung

Die Forschung auf dem Gebiet der hormonellen Ovulationshemmer hat nachgelassen, dennoch erreichen neue Substanzen und Kombinationspräparate für diese Indikation in regelmäßigen Abständen die Marktreife. Drospirenon ist eine solche Substanz. Wir kennen das Gestagen schon seit einigen Jahren als Bestandteil von kombinierten oralen Kontrazeptiva mit dem Kombinationspartner Ethinylestradiol, z. B. als Yasmin®, Yasminelle® oder Yaz®, die aufgrund eines erhöhten Thromboembolie-Risikos in die Schlagzeilen geraten sind. Diese den neueren Gestagenen in Kombinationspräparaten zugeschriebene Problematik, die Frage nach der Verhinderung von Gewichtszunahme bei Anwendung hormoneller Ovulationshemmer sowie die Frage nach stabiler Amenorrhö waren die treibende wissenschaftliche Kraft für die Erforschung von Drospirenon als Gestagen-only-Kontrazeption. | Von Doris Maria Gruber

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.