Aus den Ländern

Gutes Image in der Krise

Kammerversammlung der AK Bremen / Optimismus für die Zukunft – Kritik an zu viel Bürokratie

BREMEN (tmb) | Bei der Kammerversammlung der Apothekerkammer Bremen am 31. Mai betonte Kammerpräsident Klaus Scholz das gute Image der Vor-Ort-Apotheken. Im Rückblick auf mehr als ein Jahr Arbeit in der Pandemie interessierte aus Bremer Sicht besonders die dortige Maskenaktion vor der bundesweiten Verteilung. Für die Zukunft zeigte sich Scholz optimistisch für die Vor-Ort-Apotheken, kriti­sierte aber die Bürokratie, die viel Zeit koste.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.