DAZ aktuell

Dürfen Apotheker künftig Impfausweise ergänzen?

Änderung im Infektionsschutzgesetz angedacht / Kein Beschluss im Kabinett

ks | Das Bundesgesundheitsministerium will Apothekern ermöglichen, künftig Nachträge im Impfausweis vornehmen zu können. Das sehen Formulierungshilfen für einen Gesetzentwurf zu Änderungen im ­Infektionsschutzgesetz vor. Diese Möglichkeit soll insbesondere Nachträge in einen digitalen Impfpass vereinfachen, heißt es in der Begründung.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.