Foto: katarinagondova – stock.adobe.com

Pharmakognosie

Mehr als ein Frühlingsbote

Das Schneeglöckchen ist auch Giftpflanze und Arzneistofflieferant

Das Schneeglöckchen Galanthus nivalis zählt zu den ersten Pflanzen, die den kommenden Frühling ankündigen. Allgemein gilt das Schneeglöckchen als Giftpflanze. Weniger bekannt ist, dass ein Sekundärstoff aus dem Schneeglöckchen, das Alkaloid Galantamin einer der bedeutendsten Arzneistoffe zur Behandlung von Alzheimer ist. Ebenso wenig bekannt ist, dass das Schneeglöckchen den griechischen Helden Odysseus davor bewahrt hat, in ein Schwein verwandelt zu werden. | Von Cornelius Domhan und Michael Wink

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)