Foto: patpitchaya – stock.adobe.com

Praxis

Raus aus dem „Shutdown“

Mit Frequenzmarketing für die Apotheke ins neue Jahr starten

Das vergangene Jahr hat den meisten Apotheken durch die Corona-Krise leider rückläufige Kundenzahlen beschert. Ein ernst zu nehmendes Alarmsignal, denn am Bedarf der Kunden hat sich nichts verändert, er wird offenbar nur woanders gedeckt. Das Kundenverhalten hat sich vor allem deshalb gewandelt, weil durch den flächendeckenden Shutdown der größte Teil des Einzelhandels geschlossen bleiben musste. Nachfolgend sollen Möglichkeiten dargestellt werden, wie wir in diesem Jahr erfolgreich gegensteuern können und sich die Kundenfrequenz wieder positiv entwickelt. | Von Emanuel Winklhofer

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.